Ding Dong

(Wenn die Stöckchen nicht wären. Wunderbare Ge(h)hilfen. Das leichte Humpeln, das folgt, es wird, bis es sich besser wandelt, entschuldigt werden, nachsichtige Menschen, geduldige Leser)

„Ich komme ja. Schon gut.“

Ein wenig gehetzt reiße ich die Tür auf.

„Wir bringen Ihnen ein Stöckchen.“

„Nur weil ‚Herr Hund‘ am Klingelschild steht, muss nicht jedes Stöckchen hier abgeladen werden….“

„Kennen Sie sich?“

„Hören Sie, ich habe gerade Gäste. Das ist jetzt wirklich unpassend.“

„Es ist nie unpassend, mehr über sich zu erfahren.“

„Wem sagen Sie das, aber ich kann gerade wirklich….“

„Wir können Ihnen helfen.“

„Hören Sie, wenn es um eine Spende geht, ich habe hier…..warten Sie….51,27€. Die können Sie haben.“

„Es geht uns nur um Sie. Eine Spende ist nicht nötig. Und unterschreiben müssen Sie auch nirgends.“

„OK. Ungewöhnlich. Strom oder Gas wollen Sie auch nicht ablesen. Ich bin zwar sehr neugierig, aber wirklich, ich hab den Stall voll. Kommen Sie doch morgen wieder, ja?“

„Wollen Sie nicht heute schon wissen, wer Sie sind?“

„Das will ich in der Tat, gerade heute will ich das. Sie ahnen gar nicht, wie sehr.“

„Das dachten wir uns bereits. Sie sind nicht der Erste.“

„Ach ja? Also meinetwegen. Machen Sie aber schnell!“

„Das hängt nur von Ihnen ab.“

„Gut, also? Aber warten Sie. Sie sind jetzt nicht von so einer Sekte, oder, Zeugen Jehovas, GEZ  oder ähnliches?“

„Nichts dergleichen, auch wenn mancher das schon gedacht hat. Nein, wir sind von OLBA und es ist allein unsere Absicht, die Menschen besser kennenzulernen und sie sich selbst natürlich auch. Mehr ist da nicht.“

„Dann lasse ich mich darauf ein. Es muss aber schnell gehen.“

„Gut. Nennen Sie uns sieben Fakten, die ein möglichst genaues Bild Ihrer Person ergeben. Was Ihnen so einfällt.“

„Puhhhh, nicht einfach. Eigentlich müsste ich da genauer überlegen. Doch, wie ich schon sagte…..“

„Was Ihnen so durch den Kopf geht.“

„Na also gut: Strickjacke, Faulheit, Mampfen, Napoleon, Langeweile, Phantasie, Philosophie, Menschenliebe.“

„Gar nicht schlecht. Vielen Dank. Wäre es ein Problem für Sie, wenn wir vielleicht ein anderes Mal wiederkommen, um darüber zu reden?“

„Nein gar nicht. Nur jetzt….“

„Alles klar. Ich wünsche Ihnen was. Eines noch: wenn einer Ihrer Gäste Lust hätte, mit uns zu reden, wir würden uns freuen.“

„Jaja, mal sehen. Ciao!“

„Ciao!“

Advertisements

5 Gedanken zu “Ding Dong

  1. Pingback: Vermeer | hundstrüffel

    • Ich bin Menschenfreund. Napoleon war letztlich nur ein weiterer Menschenmetzger. Das weiß ich natürlich. Dennoch ist es eine historische Figur, die mich fesselt und an der ich mich über Jahre abgearbeitet habe. Es hätten auch andere genannt werden können. Und nicht alle waren Tyrannen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s