Eine kurze Kindergeschichte: Krümelhundmonster gegen Superkeks

Krümelmonsterhund

Aus seiner Höhle kam er über die Welt und er hatte großen Hunger. Wer wird ihn diesmal aufhalten können. Schon zahlreiche Keksfabriken, aber auch Brücken, Bäume und Parkbänke fielen seinem großen Appetit zum Opfer. Gestern die erste Stadt: Lüdenscheid. Nichts schien vor ihm sicher. Die Sicherheitskräfte, Polizei und Militär, sowie verschiedene Schützenvereine, waren machtlos. Und jetzt war Krümelhundmonster kurz vor Berlin. Die Bevölkerung floh und brachte ihre Keksdosen in Sicherheit. Sollte jetzt die Hauptstadt dem Gefräßigen als nächstes zum Opfer fallen?
Nein, denn in letzter Minute erschien Superkeks. Er stellte sich Krümelhundmonster entgegen. Es entbrannte ein Kampf, der heftiger war als seinerzeit die Kämpfe zwischen KingKong und der weißen Frau, Boris Becker und Andre Agassi oder mir und der deutschen Sprache.
Am Ende aber gewann diesen Kampf Superkeks, denn jedem verschlingenden heißhungrigen Monsterbiss von Krümelhundmonster setzte er mächtigste Schokostücke und süßesten Teig entgegen. Und irgendwann war Krümelhundmonster dann geschlagen und satt. Er legte sich auf den Rücken und ließ sich sogar von einer vorbeikommenden Kindergartenhorde den Bauch kraulen. Vorerst war also die Gefahr gebannt. Vorerst.

Advertisements

11 Gedanken zu “Eine kurze Kindergeschichte: Krümelhundmonster gegen Superkeks

  1. Einer meiner liebsten Freunde hatte einen Dackel – Freddy – ,Freddy hatte Dackellähmung und war Rollstuhlfahrer.
    Sein Herrchen geht gern auf Reisen und so war er oft bei mir zu Gast.Was haben wir gemeinsam erlebt!
    Danke,dass Sie mich daran erinnern.
    P.S.Sind die Kürbisse schon reif?;-)

  2. Vorhin,beim Einkauf (also schon bis dahin folgen Sie mir),musste ich lächelnd an Sie denken.Es gab Ernie und Bert Kekse in wahlweise roten Dosen(Mädchen)oder blauen Dosen(Junge).
    Meine verzweifelte Suche nach gelben Dosen(Herr Hund)blieb erfolglos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s