Platz ist in der kleinsten Idee

Anschließender Film, Inspiration, letztlich ein klein wenig anders.

Produktionsaufwand und die Menge an Komparsen. Es wurde nichts. Ich hatte es mir so schön gedacht. Nun gut.

Für den Moment aber ganz zufrieden mit dem Erreichten und Fertiggestellten (ich durfte die Requisiten aufessen, außer den Hunden), sollen jetzt noch möglichst viele Fans gefunden werden, die in unsere kleine, wohlige Idee passen, je mehr, umso besser. Und ja, man darf auch jemanden mitbringen:

https://www.startnext.de/fraeulein-schneefeld-herr-hund

Das „Fanwerden“ ist frei (die Registrierung nur eine Formalität)……nur vor dem Eintritt Schuhe ausziehen, die Idee hat einen ganz neuen Teppich. Frische Socken setze ich voraus.

Advertisements

14 Gedanken zu “Platz ist in der kleinsten Idee

    • Willkommen in der Idee! Und wenn Sie kommen, halte ich die Pralinen und Schokoladen bereit. Ob ich Sie auch mit dem ein oder anderen Titel werde überraschen können, werde ich sehen.

  1. …und vor der Tür werden wir eventuell von zwei Berner Sennhunden mit den zugehörigen Fäßchen empfangen, denn Tischer und Marcel ist das Draußen nicht zu jeder Jahreszeit zuzumuten, aber bewaffnete Türsteher sind heute ja in, drinnen waltet die züchtige Schokoladenverlockerin zusammen mit Herrn Hund , dem das Blätterrascheln in der Belle-tristik obliegt….
    wenn doch die Zeit nur schneller vergehen würde bis zum großen Bahnhof; ich bin doch ein so ungeduldiges Wesen -:)))

    • Das Bild lasse ich mir gefallen…….wobei mir eher Dackel in den Sinn kamen (und an helleren Tagen zumindest Tischer, der auf einem der beiden reitet)…

      Aktueller Stand: 101,….Yupiee! doch wir wollen noch ein paar draufpacken.

  2. Dackel???? Berlin steckt doch auch voller Windhunde vier- und zweibeinig , die wären dann ätherisch/ästhetisch , falls die Sennhunde zu platzgreifend sind-:))), aber Tischer reitend, nein, dem gebührt nur ein Sockel ganz schlicht, er ist durch nichts und niemanden zu übertrumpfen….

    • Ja, aber so ein Dackel unterstreicht noch einmal das Ironische. Und es ist doch der Tischer der reitet. Ich könnte mir nicht vorstellen. kenne ihn ja gut genug, was immer das bedeutet bei einem wie Tischer, dass er keinen Mordsspass darin finden würde auf den Dackeln, mit dem einen Bein auf dem einen, mit dem zweiten auf dem anderen stehend, vor dem laden auf- und abzureiten.
      Aber das sind Details, die noch zu klären sind.

  3. „Nur eine Formalität“ hört man sonst doch vor allem in Bezug auf Bürgschaften. Hätte ich sollen…? Wo stand noch mal das Kleingedru§§te?
    Ich besitze ja viele bunte Socken, werde dafür aber extra neue kaufen.
    Was ist – dennoch und trotzdem gefragt – mit barfuß?

      • Nur weil man es nicht sieht, bedeutet das nicht, dass es kein Kleingedrucktes gibt…

        Dann bringe ich die Schwimmreifenente mit, der gefällt das sicherlich.

      • Es könnten dann also auch irgendwelche Ferkeleien dort stehen, Anzüglichkeiten und schmutzige Bonmots und ich hätte keine Ahnung davon?

        Und wir veranstalten ein Wett- oder Synchronschwimmen, deine Schwimmreifen- und meine Spülente, gegeneinander oder miteinander.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s