Das kleine Männchen (oder besser: Weschen) BAFF

Es ist kein Märchen, das nur kleine Kinder glauben vor dem Schlafengehen. Es gibt es wirklich, erscheint und verschwindet, und wenn es da ist, mal länger mal kürzer, dann bleibt eben diese Zeit stehen, nicht zu sagen, wie lange sie das tut.

Dies Männchen oder besser Weschen ist stumm und wie es einem die Zeit für Momente nimmt, raubt es einem die Sprache auch. So wie seiner und dessen einer Mund geschlossen ist, so groß sind seine Augen, unglaublich groß, ozeangroß und die Ohren auch, die Nase, alle Sinne, der Verstand, der gar nichts mehr weiß, weil so viel kommt da hinein in diesem Ewigkeitsmoment.

Das Weschen BAFF hat ganz krauses wildes Haar, kreuzquer wie die Allegedanken im Kopf des einen, dem es Gesellschaft leistet für Riesenaugenblicke. Und alle möglichen Farben und Eindrücke sind sein Kleidchen, ein Tohuwabohu, von dem sich nicht losreißen ist.

So nach und nach, die Uhr beginnt zu ticken, verschwindet das BAFF, so wie das Kreuz und das Quer langsam in eine Ordnung kommen und der eine die Worte wieder zu greifen bekommt. Die schönübertriebenen Farben von Gerade noch wollen in die Worte, die so eng sind für die Begegnung mit dem kleinen Weschen BAFF.

Das bis es wieder kommt, mit Bestimmtheit, hinterm Horizont verschwindet, die Welt sich wieder überlässt, seiner Zeit und den Worten, die es nicht festhalten konnten….das BAFF!

Ich hatte die letzte zeit so einige Momente, da mir das BAFF auf den Schultern saß. Wie angenehm war das Wirrwarr, die Freude in der Sprachlosigkeit, an die beide ich mich erst gewöhnen musste, ich gebe es zu. Jetzt, nachdem es so oft mich besuchte und mich verwuschelte, nenn ich es einen bei bester gelegenheit-Freund…….das nicht kommt, wenn man es erwartet, aber für es ein Plätzchen freihält

Danke BAFF……….Danke an die, die wissen, warum das BAFF auf meinen Schultern saß und ich für Momente keine Worte fand und dann später vielleicht nur weniger bunte.

Advertisements

27 Gedanken zu “Das kleine Männchen (oder besser: Weschen) BAFF

  1. Lieber Herr Hund, ich empfehle Ihnen, sich so ein klitzekleines bißchen auf öfteres Auftauchen des Weschen einzustellen. Ha, als ob das gelänge! Und doch scheint BAFF sich bei Ihnen wohlzufühlen, wenn es auf Ihren Schultern hockt. Mich läßt mein BAFF immer hinterig plumpsen, weswegen ich überall Kissen ausgelegt habe, man weiß ja nie…
    Schönstadventsgrüße, Ihre Frau Knobloch.

    • Was ich schon immer wissen wollte: Sie werden doch bald woanders ihr florierendes (!) Geschäft haben, oder? Sie geben Bescheid, wenn in unmittelbarer Nachbarschaft ein Lädchen frei ist. So ein paar Lädchen mit den schönen Dingen des Lebens nebeneinander, das wäre uns sehr wichtig: Blumen, Wein, Käse, Schokolade, Bücher, eine Galerie, ein kleines Theater usw…….machen sich gut in der Kombination.

  2. Das BAFF lässt sich weder Dressieren noch kann man es zum bleiben bitten. Auch sonst kann man es schwer bestimmen.
    Man muss es nehmen wie es kommt da es nicht eckig und nicht rund. Das BAFF fast wie ein wilder Hund. Zuweilen auch sehr bunt.

  3. Moin! Ich schäme mich.Weil ich neidisch bin! ICH WILL AUCH EINE FRÄULEIN SCHNEEFELD UND HERR HUND – BUCH&SCHOKOLADENHANDLUNG, UND EIN KNOBLOCHSCHES FLORALLABOR IN MEINER NÄHE HABEN ZUM EINFACH
    DAREINSPAZIEREN!!!!
    Aber das BAFF,das habe ich immerhin auch in meiner Nähe.Jawoll! Wiederlesen .Beste Grüße von Mensch Päddra

  4. Windeck.Nordrhein – Westfalen.Wunderschön.Nicht in der Nähe von Berlin Ich werde kommen.Ich war in meinem Leben zweimal in Berlin. Moment….demnach würde ich in 24 Jahren wieder dort sein.Bitte warten Sie auf mich! Im Ernst, – ich werde bestimmt früher oder später vorbeischauen! 🙂

  5. Mögen „Insolvenz“ und „Finanzierungsengpass“ Worte sein,die sie ein Leben lang nur vage, vom Hörensagen kennen!

  6. Ich schicke Ihnen mal ein Väschen voller Christrosen für Ihr Weschen und das Baff als Dankeschön für diesen Text.
    Ich möchte der lieben Frau Knobloch nicht ins Handwerk pfuschen, aber sie hat wirklich im Moment alle Hände voll zu tun und wird mir diese Geste nicht verübeln.

    mit liebem Gruß an die beiden Startnexter und alle vier Daumen sind nach wie vor gedrückt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s