Keiner aus der Menge

Ich bin kein Experte. Und das ist auch gut so:

Wenn aus Streifen Kunst wird, werden aus Kunst Streifen:

365 X (Kunst aus Streifen) = Y (Streifen) = Z Tischer (Anmerkung: das ist nur eine behelfsmäßige Formel. Kunst kennt das eigentlich nicht)

Kunst liegt immer -Korrektur- Kunst, aus der Tischer hervorgehen liegt immer schon Wildheit zugrunde. Kunst schafft das Hintertürchen, wo sie rauskann. Einer, der so eine Wildheit hat ist niemals -vollständig- einer aus der Menge. Wo er aber sich in einer Nähe zu einer Menge befindet, am Würstchenstand, in einem Cafe, in Rimini zum Beispiel, da wird etwas und das kann Kunst werden.

Kunst ist tischerartig. Hier der „Wilde“, da die Welt, Mengenwelt, Welt, die Kunst, weil sie Angst vor ihr hat, einrahmt und in Museen hängt, wie sie Tischer in Gehege und Zwinger samt ihrer Wildheit verlegt und verblassen läßt.

Und dann ist da einer, der ist nochmal eine andere Art von Tischer, nämlich einer mit Text.

Der Tischer, der mich hat, denn man kann einen Tischer nicht haben, er ist es ja, der sich dazu in eine Gnade versetzt hat, einen zu dulden, macht sich bekanntlich nicht viel aus so Worten.

Jedenfalls, spannende Sache, ist also dieser so ein Tischer mit Worten, in denen das Rabaukige, Unbezähmbare und bisweilen Unbelehrbare eines Tischers zum Ausdruck kommt.

Wenn Natur in unverstellt nicht mehr so ganz um einen herum ist bzw. man kein Naturgestreifter aus dem Dschungel oder den sibirischen Weiten ist, dann bleibt noch die Kunst, wenn sie das Wilde in sich hat und es nicht verleugnet, weil sie etwa lieber am Würstchenstand oder im Museum sein will (wie etwa ich), dann ist sie überhaupt Kunst.

Zum Schluss noch eine Gleichung: Kunst = Aventiure

Advertisements

22 Gedanken zu “Keiner aus der Menge

  1. Lieber Herr Hund,
    das Lamm-Chi habe ich ja noch kontemplativ genossen, aber heute verliere ich in Ihrem Text den Faden. Hoffe, ich kann ihn in bälde wieder aufnehmen.
    Verschneite Grüße – Jochen

    • Nicht schlimm. Gerade mitbekommen, Sie kämpfen. Frl. Schneefeld schickt Ihnen gerade Spaghetti. Die sind ja fadenähnlich.
      Grüße aus dem Hinterhaus, kein Schnee im Blick
      Ihr Herr Hund

      • Jetzt hast Du mich trotz Wüste eiskalt erwischt!

        Langsam verspüre ich einen inneren Drang, so ein Druck unterhalb des Brustbeins, der wie eine Kohlensäureblase nach oben drängt und jedes Bemerken, dass ein Gruß versäumt wurde, mit einem authentischen und energiegeladenen Schimpfwort vertonen möchte.

        Gibt es nicht Kulturen, in denen nicht gegrüßt wird? Ich sollte Ahnenforschung betreiben. Da ist außerhalb der letzten vier Generationen – die mit einer Ausnahme alle aus demselben Dorf kommen – bestimmt was beigemischt.

      • Du bemerkst deine Galle? Nein, soweit will/wollte ich es nicht kommen lassen. Der schöne Teppich.

        Du bist vom Grüßen befreit. Ja, ich habe von diesen Kulturen auch schon gehört. Drum, vor jedwedem Verweis und Tadel komme zuerst, die fremde Kultur kennenzulernen. Drum, Kultur Marga, du bist solange (narren-)frei, bis du erforscht bist. Dann sehen wir weiter.

        P.S. gilt für alle Kulturen, die sich angesprochen fühlen

      • Jetzt geht es mir tatsächlich sofort besser, ich fühle mich leichtgewichtig und die Verdauung geht wieder den gewohnten Gang.
        Die Forscher:innen dürfen sich meinetwegen mit mir Zeit lassen.

      • Ein Wortbild sozusagen, das auch funktioniert.
        Diesbezüglich (sprich: im gegenseitigen Nichtanwenden) fällt mir das Anpassen sicher leichter und ich brauche keine Dispens zu erbitten.

  2. Dieses Ping-Pong-Spiel der Blogkünstler zu verfolgen, ist sehr bereichernd und immer wieder versäume ich , das Fettgedruckte als Querverweis zu entdecken. Bin halt ein altes Haus mit langen Leitungen (so begriffsstutzig zu sein, ist auch schon Kunst). Jetzt habe ich aber alles nachgeholt. -:)))
    Fräulein Schneefeld, den drei Rangen und Ihnen wünsche ich noch einen schönen Abend und bin mit späten Grüßen zu diesem Artikel
    Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s