Rechtsschnipper

Ich schnippe rechts. Mit links kann ich’s nicht. Wenn ich ehrlich bin mit rechts auch nicht so gut. Nicht kräftig genug, vielleicht. Nicht fingerfertig genug, ganz sicher. Ich bin so bei 60 Prozent. Ich will mindestens 70 Prozent erreichen. 100 müssen es nicht sein. Da wäre ich Showbiz. Da wäre ich Las Vegas. Da wäre ich Sammy Davis Jr.. 70 Prozent wären OK. Es müssen unbedingt 70 werden. Das reicht, um mich für’s Leben richtig einzutakten, einzuschnippen, einzurhythmen. Dazu reichen 60 nicht aus.

Also muss ich üben. Abends habe ich Muskelkater. Wie nennt man die Muskel von Daumen und Mittelfinger? Keine Ahnung, aber ich spüre, da ist was. Aber ich nehme den Schmerz hin, denn es sind noch einige Einheiten zu machen, will ich mein Ziel erreichen. Wie wäre das schön, 70 Prozent Leistung. So rechtsschnippen, dass alles leichter geht. Nicht mehr so grobgliedrig und steif den Tag hindurch. Etwas wird schwer, ich schnippe es mir zurecht. Das ist doch ein gutes Ziel.

Und vielleicht geht’s dann sogar ganz ohne Musik. Obwohl, würde ungern darauf verzichten. Ich spinne jetzt, aber, kann sein, ich brächte es irgendwann sogar mit der linken Hand auf 10 oder zwanzig, dass sie mitkann, ein klein wenig.

Jetzt aber erstmal rechts die 70, dann sehen wir weiter. Sonst fange ich noch an, rumzuspinnen und will am Ende noch steppen und -der Teufel reitet mich jetzt- wie Gene Kelly die Straße heruntertanzen, wenn’s einem regnet. Aber das ist Musical, ein Traum.

Herr Hund, bleib bei deinen Leisten, bleib realistisch! 70 ist gut, ist sehr gut. Übertreibe es nicht! Mit Schnippen durch’s Leben, für den Hausgebrauch.

Wäre OK. Wenn ich dranbleibe und meine Übungen mache.

Also, nächste Lektion, zum Warmwerden:

Schnippen bei Mondschein, eine meiner Lieblingsübungen. Man kann zusätzlich so schön dazu heulen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Rechtsschnipper

  1. Schon mal ausprobiert? Man kann auch Doppelschnippen: erst mit Daumen vom Ringfinger zum Mittel- und dann gleich weiter zum Zeigefinger! Steigert das Originalschnippen, da der Fokus nicht mehr direkt drauf und so…quasi im Nebenbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s