Gesucht werden Muh, Määh, Miau und sonstiges…

Bevor ich zu den ganz bedeutsamen Beiträgen komme, zu zwei Rezensionen, einem über „WerWieWas ist gut“, einer Tischer-Geschichte, sowie dem üblichen Unsinn, zunächst eine Suchanfrage.

Statt Google und die örtliche Leihbücherei frage ich euch: Gesucht werden Tierdarstellungen, keine Photographien, sondern Zeichnungen. Ebensowenig Ausgestopftes oder Verarbeitetes, also nicht der Hirsch über dem Kamin oder Wurst, Schnitzel, Keule auf dem Teller.

Tierdarstellungen, von tatsächlichen Tieren oder den ausgedachten.

Wofür?

Als Inspiration und zur Nachahmung für ein geplantes Deckengemälde, im Stil irgendwo zwischen Michelangelo und Michel aus Lönnerberga.

Über Links etc. würde ich mich freuen.

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Gesucht werden Muh, Määh, Miau und sonstiges…

  1. Ich empfehle: „MENSCHEN UND ANDERE TIERE – an die Leine genommen von Erich Kästner“. – Mit den wunderbaren Grafiken von Paul Flora. Kästner im Vorwort: „Der Zeichner und der Schriftsteller sind Zwillinge.“

    Mehr dazu hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s